Hinweisschilder auf das Poldergebiet

Hinweisschilder auf das Poldergebiet lassen eine großartige Leistung nicht in Vergesenheit geraten.

Von links nach rechts: Richard Streffing, Paul Plümpe, Günther Petermeier, Wolfgang Kissler mit Enkelkind Benno. Es fehlt Rudolf Hoberg.

Das Poldergebiet nördlich der unteren Glenne zwischen Liesborn und Cappel sucht im weiten Umkreis seines Gleichen. Die Gruppe ZIN19, die bereits im Mai 2019 durch dieses Gebiet führte, erstellte jetzt drei sehr anschauliche Hinweisschilder. Nebst einer Landkarte wird auf die geschichtliche Entwicklung und die Besonderheiten dieses Gebietes hingewiesen.

Über Jahrhunderte hinweg wurde dieses Feuchtgebiet fast nur als Weidefläche/Almende genutzt. Mit den Eindeichungsmaßnahmen an Glenne, Liese und Bergwiesenbach begegnete man der ständigen Hochwassergefahr in diesem Gebiet sehr wirkungsvoll. Mit dem Anlegen eines Entwässerungssystems und dem Bau eines Schöpfwerkes und eines Stauwehrs konnte man die Flächen einer besseren landwirtschaftlichen Nutzung zuführen.

Damit diese großartige Leistung und die noch heute gut funktionierenden Maßnahmen der fünfziger und sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts nicht in Vergessenheit geraten, sollen die drei Informationstafeln auch zukünftig Auskunft geben.

Private Grundstücksbesitzer und eine Förderung des Landes NRW ermöglichten das Aufstellen der Schilder an den unten aufgeführten Standorten.
Herzlichen Dank dafür!

Die drei Standorte:

  • Suderlager St., Nähe der Bushaltestelle;
  • Kleikmanns Busch, an dem Wanderrastplatz;
  • Alter Schulweg, in Nähe der Glennebrücke.

Ausruhen? Sonne genießen? Gedanken freien Lauf lassen?

Die Gruppe ZIN19 plant für das Frühjahr noch eine Bank aufzustellen. Diese Bank wird am Standort Alter Schulweg/Suderlager Weg (Alte Schule) in direkter Nähe zur Glenne dann zum Verweilen einladen.

 

Ideen und Anregungen, Fragen oder Hinweise - ganz gleich ...

wir freuen uns immer über Feedback!
Schreibt uns und laßt uns den Dialog fortführen. Nur wer miteinander redet kann etwas ändern.

Jetzt am Dialog teilhaben und eine Nachricht schicken