Fahrt zur Klimakommune nach Saerbeck! Was hat die Gemeinde anders gemacht?

Bereits im Jahr 2009 hat die Gemeinde Saerbeck diese Auszeichnung vom NRW-Umweltministerium erhalten.

Das wollten wir uns dann doch mal genauer Anschauen und sind am 10. Juli 2022 zu einer Fahrt nach Saerbeck aufgebrochen.

Kernstück ist der Bioenergiepark der aus einem ehemaligen Munitionsdepot der Bundeswehr entstand. Dieses 90 Hektar große Gelände hatte die Gemeinde 2011 übernommen. Eine Entscheidung, die sich als „Lottogewinn“ für die Gemeinde herausgestellt hat. Mit lokalen Akteuren wurde seitdem der Bionergiepark entwickelt.

Die Saerbecker Bürger, Gewerbetreibende, Landwirte und die Gemeinde Saerbeck sind  als Investoren aufgetreten.

Unter kompetenter Führung wurden uns sieben Windkraftanlagen, Solar Power Park mit 24.000 PV-Modulen, zwei Biogasanlagen, Anlage mit nachwachsenden Rohstoffen und Kompostwerk der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt, vorgestellt und erläutert.

Tief beeindruckt waren wir, als wir erfuhren, dass Schulungsräume für Schulklassen errichtet wurden, Kooperationen mit verschiedenen Hochschulen(Universitäten Kiel und Münster), Kreis Steinfurt mit der Inklusionswerkstatt, eingegangen wurden.

Militärgelände sind häufig Rückzugsgebiete für die Natur, deshalb stehen 30 Hektar unter Naturschutz und dürfen nicht betreten werden. Auch Insekten sollen sich wohlfühlen.

Das Motto der Gemeinde „Global denken-lokal handeln“ ist der Motor, auch zukünftig die existierenden Projekte zu erweitern und zu ergänzen.  Der Klimaschutz bleibt dynamisch. Im Fokus stehen Elektromobilität und Wärme.

Nach dem Mittagessen wurde der NaturaGart in Riesenbeck besichtigt. Von der Größe, Vielfalt und der Einzigartigkeit der Anlage waren die Teilnehmer begeistert. Sehr schöne Teichanlagen und die große Tauchanlage mit Unterwasserwelt rundeten das Bild ab.

Ein Teilnehmer sagte: „Wer nicht dabei war, der hat etwas verpasst“.

Aber auch die gute Stimmung unter den Teilnehmer/innen  sorgte für einen erlebnis- und informationsreichen Tag.

Gerne sagen wir als Ausrichter: DANKE!

 

Ideen und Anregungen, Fragen oder Hinweise - ganz gleich ...

wir freuen uns immer über Feedback!
Schreibt uns und laßt uns den Dialog fortführen. Nur wer miteinander redet kann etwas ändern.

Jetzt am Dialog teilhaben und eine Nachricht schicken